Archiv für Februar 2013

Ein Juwel sehen, wo nur ein Scheißhaufen ist

„Kulturkonsum ist der verzweifelte, verrückte Versuch, eine beschissene Welt >groovy< zu finden, dem Horror einer sterilen, bewusstlosen Existenz zu entrinnen. >Kultur< ist eine Beruhigungspille fürs Ego der Ignoranten, eine Rechtfertigung fürs passive Zuschauen; diese Leute können sich viel darauf einbilden, die >höheren< Dinge zu bewundern, ein Juwel zu sehen, wo nur ein Scheißhaufen ist (und für ihre Bewunderung wollen sie selbst bewundert werden). Ohne den Glauben, irgend etwas ändern zu können, resigniert vor dem Status quo, müssen sie Schönheit sehen, wo Dreck ist, denn voraussichtlich werden sie nie etwas anderes haben als Dreck."
Valerie Solanas, Manifest der Gesellschaft zur Vernichtung der Männer